Biathlon im Vinschgau in Südtirol

Wintersport im Martelltal

Vom 9. Januar bis 9. April sind wir in der Winterpause

 

Biathlon im Martelltal hat eine noch relativ junge Geschichte. Erstmals wurden 1992 anlässlich der nationalen Jugendwinterspiele Biathlonwettkämpfe in Martell durchgeführt. Seit dieser Zeit hat sich der Wintersport Biathlon im Südtiroler Vinschgau immer mehr durchgesetzt und zählt heute zu den beliebtesten Wintersportarten überhaupt.

Das Biathlonzentrum Martell liegt auf einer Höhe von 1.700 m. Durch die Höhenlage zählt es zu den schneesichersten Gebieten im gesamten Alpenraum mit Schnee von Ende November bis Ende März und eignet sich daher perfekt für einen Winterurlaub mit Biathlon im Martelltal.

Jährlich werden im Biathlonzentrum Veranstaltungen auf höchstem Niveau durchgeführt, so wurde zum Beispiel die Biathlon Weltmeisterschaften in den Kategorien Junior & Jugend im Südtiroler Martelltal ausgetragen oder auch schon einige Ausgaben des IBU-Cups.

Aber Biathlon im Martelltal ist nicht nur etwas für Profis, jeder, der sich an der Kombination aus der Ausdauersport Langlaufen und der Präzisionssportart Schießen versuchen möchte, hat hier die Möglichkeit. Stellen Sie sich an 27 elektrischen Schießständen unter Beweis.